Die Zusammenarbeit mit einem Generalunternehmer ist überaus wichtig

Welche Aufgaben erfüllt der Stahl für Konstruktionen?

Wenn ein Unternehmen einen bestimmten Stahl für Konstruktionen benötigt, kann es auf eine große Auswahl verschiedener Produkte zurückgreifen. Die verschiedenen Hersteller sind global organisiert und stellen neben standardisierten Lösungen viele individuelle Alternativen bereit. Jeder Kunde stellt auf Wunsch seine digital gespeicherten Daten zur Verfügung. Es gibt außerdem Schnittstellen zwischen den einzelnen Datenverarbeitungssystemen, sodass der Auftragnehmer die passenden Parameter direkt in seine Industrielaser übertragen kann.

Der verwendete Stahl ist ein Werkstoff, der aus behandeltem Eisen besteht. Um das robuste Material zu produzieren, entzieht man ihm einen großen Teil des Sauerstoffs. Sobald dieser Prozess erfolgreich abgeschlossen ist, kann der Produzent den Stahl walzen, biegen oder schmieden. Um einen optimalen Stahl zu kreieren, werden der Legierung Phosphor, Schwefel sowie einigen andere Komponenten zur Veredelung zugesetzt. Zu den Eigenschaften zählen auch eine hohe Festigkeit, die optimale Hartbarkeit sowie eine Steifheit, die im Maschinenbau gefragt ist.

Da Unternehmen meistens kleine und große maßgeschneiderte Konstruktionen benötigen, haben die Entwicklerteams verschiedene Verfahren entwickelt. In ihren Produktionszentren lassen sich bis zu vierundzwanzig Meter lange Stahlgerüste und Stahlträger strukturieren und bauen.

Besonders begehrt sind die Lagerhallen, die jeweils ohne Betonfundament auskommen. Der Besteller kann die aus Stahl für Konstruktionen bestehende Halle von seinen eigenen Mitarbeitern errichten lassen. Die benötigten Bauunterlagen erhält er gleich nach der Bestellung. Sobald die Lagerhalle steht, ist sie im Wesentlichen wartungsfrei.

Als Untergrund bietet sich eine Großflächenplatte an. In einigen Fällen reichen Sand, Kies und Schotter. Auf diese werden durchgehende Bodenschienen gelegt oder mit Betonankern stabilisiert.

Der Stahl ist widerstandsfähig. Mit geeigneten Klimaaggregaten erfüllt das Material auch bei hohen und niedrigen Temperaturen seine Funktionen. Stahl für Konstruktionen wird aber auch für Geräte und Aggregate benötigt. Aus ihm bestehen Rohre und Behälter, die einen hohen Druck ausgesetzt sind und für den langlebigen Einsatz konzipiert werden. Ihre Nutzung ist für mehrere Jahre gedacht.

Eine weitere Einsatzmöglichkeit des Stahls für Konstruktionen besteht im Containerbau. Besonders Seecontainer müssen aufgrund des auf sie einwirkenden Salzwassers aus einem robusten Material bestehen. Diese Eigenschaften treffen genauso auf die Containerschiffe selbst zu. So bestehen diese vom Buck oder Anfang bis zur Schiffsschraube aus Stahl.

In der Automobilindustrie sorgt der Stahl für eine lange Haltbarkeit der Karosserie sowie der Fahrgastzelle. Auch der Motorblock wird aus diesem widerstandsfähigen Stoff gegossen und nimmt beispielsweise die verschiedenen Zylinder und Kolbensysteme auf.

Letztlich bestehen die Messer für den Hausgebrauch und für die industrielle Fertigung aus ausgehärtetem Stahl. Um die notwendige und gewünschte Festigkeit zu erreichen, verbinden die Techniker mehrere hochwertige Lagen miteinander, die zum Schluss die benötigte scharfe Klinge liefern. Spezialklingen spielen zudem bei Rasenmähern eine Rolle.

Weitere Informationen finden Sie bie der Spaeter AG.


Teilen